Gemeinsam aus der Krise!

Da der Impfstoff zunächst nur begrenzt zur Verfügung stehen wird, kann noch nicht jede:r geimpft werden. Es ist notwendig eine Reihung vorzunehmen: Zuerst werden die Menschen geimpft, die am meisten gefährdet sind. Unser Phasenplan gibt einen Überblick zur Impfstrategie. 

Zur Antwort

Kann ich mich impfen lassen, wenn ich bereits eine Coronavirus- Infektion hatte?

Impfphase 1 
(ab Dezember 2020)

Es geht los!

Alle Bewohner:innen, das gesamte Personal (Pflege und Betreuung, Küche, Reinigung und andere Hilfsdienste) sowie Personen mit einer regelmäßigen Tätigkeit in Alten- und Pflegeheimen können und sollen sich frühzeitig gegen das neuartige Coronavirus impfen lassen. Das gilt auch für Gesundheitspersonal in besonders exponierten Bereichen (etwa COVID-Stationen) und für erste Hochrisikogruppen.

Damit schützen Sie sich vor einer COVID-19-Erkrankung, einem schweren Krankheitsverlauf und tragen dazu bei, dass Todesfälle vermieden werden können.

Zur Antwort

Gibt es Nebenwirkungen?

Zur Antwort

Wann und wo kann ich mich impfen lassen?

Zur Antwort

Kann ich mich durch die Impfung mit dem Coronavirus anstecken?

Zur Antwort

Ist der Impfstoff für mich gefährlich?

Zur Antwort

Warum soll ich mich impfen lassen?

Zur Antwort

Ist die Corona-Schutzimpfung verpflichtend?

Zur Antwort

Wer führt die Corona-Schutzimpfungen durch?

Zur Antwort

Was muss ich zur Corona-Schutzimpfung mitnehmen?

Großmutter umarmt Enkelin

Impfphase 2
(ab Februar 2021)

Weiter geht's!

Zu Beginn der Phase 2 folgen dann vor allem ältere Menschen, Personen mit Vorerkrankungen und in kritischer Infrastruktur. 

Zur kritischen Infrastruktur zählen alle Berufsgruppen, die eine wesentliche Bedeutung für die Aufrechterhaltung wichtiger gesellschaftlicher Funktionen haben (Lehrpersonen, Polizeibeamt:innen, Apotheker:innen & Pharamzeut:innen, Mitarbeiter:innen der Post & Telekommunikation, ...). 

Die Impfung für alle!

In der Phase 3 erhalten alle Menschen, die sich impfen lassen wollen, Zugang zur Impfung. Sie richtet sich somit an die allgemeine österreichische Bevölkerung. 

Geplant sind viele verschiedene Impfangebote wie z. B. Impfstellen, Impfstraßen, Arbeitsmediziner:innen in größeren Betrieben und weitere Initiativen.

Ältere Frau wird geimpft
Junge Menschen feiern und lachen

Impfphase 3 
(ab Q2 2021)

Das Ziel ist klar: Alle Menschen in Österreich, 
die sich impfen lassen möchten, sollen einen umfassend geprüften, sicheren und wirksamen Impfstoff gegen COVID-19 erhalten.


Sie gehören zur Gruppe der Phase 1? 
Hier finden Sie die häufigst gestellten Fragen & Antworten.

Unser Ziel: 

Alle Menschen in Österreich, die sich impfen lassen möchten, sollen eine umfassend geprüfte, sichere und wirksame Schutzimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

Phase 1

ab Dezember 2020

Zuerst werden Bewohner:innen und Personal in Alten- und Pflegeheimen sowie Personen im Gesundheitsbereich und erste Hochrisikogruppen geimpft.

ab Februar 2021

Phase 2

Zu Beginn der Phase 2 folgen dann vor allem ältere Menschen, Personen mit Vorerkrankung und in kritischer Infrastruktur.

ab Q2 2021

Phase 3

Die allgemeine Bevölkerung folgt in Phase 3.

Die Impfphasen im Überblick:

Zum Impfplan
Zwei Frauen begrüßen sich

© 2021 Österreichisches Rotes Kreuz